Zur Werkzeugleiste springen

BASS / WALD – FOTOGRAFIE & MUSIK / Konzert „Xylobiont“ mit John Eckhardt, Kontrabass Solo: Samstag, 27. April, 18 Uhr

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 19/04/2019 - 28/04/2019
00:00

Veranstaltungsort
Hamburg

Kategorien


John hat den 15. Jhg in sein Instrument BASS fast mit hineingesaugt. Er ist ein wundervoller Mensch, sehr toll!

 

https://www.westwerk.org/john-eckhardt.html

Eröffnung mit Musik-Performance: Donnerstag, 18. April 2019, 19 Uhr
 
Ausstellungsdauer 19. bis 28. April
 
Öffnungszeiten Karfreitag, Samstag, Sonntag 12 bis 17 Uhr
Werktags 14 bis 18 Uhr, Ostermontag geschlossen
 

Konzert „Xylobiont“ mit John Eckhardt, Kontrabass Solo: Samstag, 27. April, 18 Uhr

 
 
“Musik und Fotografie sind in John Eckhardts Schaffen auf vielfältige Weise miteinander verknüpft. Als »Instant Compositions« suchen beide das Spiel mit der Schärfentiefe der eigenen Wahrnehmung wie auch derjenigen des Hörers/Betrachters. Besonders das jahrelange Fotografieren im Wald seiner schwedischen Familie, aus dem sämtliche Bilder dieses Projekts stammen, hat seine Herangehensweise geprägt. Dort ist für ihn der Moment des Auslösens der Kamera immer wieder ein musikalischer Vorgang, bei dem Beobachtung und Aktion einen intensiven Dialog eingehen.
Nach einer Reihe von Musik-Veröffentlichungen in besonderen Editionen quasi-skulpturaler Unikate, bei denen die Fotografie eine immer größere Rolle spielte, zeigt John Eckhardts Ausstellung BASS/WALD im Westwerk erstmals schwerpunktmäßig seine Bilder. Denn in ihnen hat der zunächst aus der Musik mitgebrachte Wunsch, Flüchtigkeit und Spontaneität mit Komposition und Beständigkeit zu etwas Neuem zu kombinieren, mittlerweile ein Eigenleben entwickelt.
Großformatige Bilder werden im Dialog mit John Eckhardts musikalischer Arbeit präsentiert: klingenden Gehölzen, die als Klanginstallation im Raum zu hören sein werden. Neben einer Kontrabass-Performance zur Vernissage wird am letzten Samstag der Ausstellung sein Kontrabass-Solo »Xylobiont« (dt. mit / vom / am Holz lebend) zu hören sein, ein work-in-progress, das er seit 2008 in mittlerweile rund 50 Konzerten rund um den Globus aufgeführt hat.“ Mehr Informationen, Bilder und Musik auf https://www.westwerk.org/john-eckhardt.html
 
 
 
 
Mit freundlicher Unterstützung durch die Behörde für Kultur und Medien Hamburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.