Zur Werkzeugleiste springen

Reingezoomt bei “Nach dem Regen” – virtueller Kunstraum for Kids (30.08.2020)

Reingezoomt bei “Nach dem Regen” – virtueller Kunstraum for Kids (30.08.2020)

von Christoph Schwerdtle, Denise Solmaz und Xenia Kentz (2., 7. und 14. Jahrgang Universität Mannheim)
Reingezoomt – Digitaler Kunstraum:
https://bronnbacher-alumni.de/reingezoomt/

NACH DEM REGEN – Theaterstück für Kinder

https://us02web.zoom.us/j/88265081787

Reingezoomt ist seit Mitte Juli in der Sommerpause und wird ab Ende September
wieder mit tollen Programmpunkten für euch da sein. Um die Sommermonate gerade
für Familien zu überbrücken, haben wir im August eine Premiere für alle Kinder zu
bieten.
»Der Regen ist vorbei. Die Welt ist pitsche-patsche nass …«
Eine Waldameise sucht sich singend den sonnigsten Platz für ihr Picknick, fern ab
von ihrer Kolonie. Sie möchte einmal normal sein – wie alle anderen. Doch warum
fürchten sie sich nur vor ihr? Da erscheint eine zweite, allzu normale Ameise und
schon beginnt ein lustig-musikalisches Spiel über Liebe, Leckeres und Verkehrsprobleme
auf Ameisenstraßen …
Unter Regie und Konzeption von Jacoub Eisa spielen Désirée von Delft (A-Meise)
und Joeri Burger (B-Meise) zu Musik von Ludwig van Beethoven exklusiv bei »reingezoomt
Kids«. Die geplante Premiere des Trios musste aufgrund der Corona-Pandemie
abgesagt werden. Umso mehr freut es uns, dieses Stück nun online doch noch zu
verwirklichen.

Darsteller und Regie

Für Désirée von Delft ist der Auftritt vor der Kamera nicht unbekannt, war sie
doch u. a. zwei Jahre lang als Romy Lindbergh in der ARD Telenovela »Sturm
der Liebe«, oder als Gräfin Victoria im Kinofilm »Bibi & Tina« zu sehen. Ihre
Liebe zum Theater hat sie jedoch auch während Ihrer TV- und Filmkarriere nie
verloren und so spielte sie weiterhin erfolgreich an Theatern in Dortmund,
München, Berlin, Düsseldorf und vielen mehr.
Joeri Burger blickt auf über 20 Jahre Erfahrung in Theater, Oper und Musical
zurück. Er spielte auf diversen Bühnen in Deutschland und der Schweiz und
stellte seine Vielseitigkeit unter Beweis, u. a. als Pinocchio im gleichnamigen
Stück, Prinz John in Robin Hood, Pepe in der West Side Story, Graf Saskusin in
der »Zirkusprinzessin« oder als Butler James in »Dinner for one«.
Autor des Stückes ist Jacoub Eisa, der ebenfalls Regie führt. Der Stipendiat
der Richard-Wagner-Stiftung war in den letzten Jahren als Opernsänger an
vielen deutschen Theatern engagiert. Er studierte Gesang/Musiktheater an
der Folkwang UdK und führte bereits Regie in diversen Theaterprojekten.
Wir freuen uns sehr, dass wir »Nach dem Rege« bei »reingezoomt Kids«
präsentieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.