Bewerbung für den 18. Bronnbacher Jahrgang

Bewerbung für den 18. Bronnbacher Jahrgang

von Konstantin Adamopoulos (Kurator des Bronnbacher Stipendiums)
siehe aktuell auch
https://www.uni-mannheim.de/newsroom/events/

Bronnbacher Stipendium des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI e.V.

Die Bewerbungsfrist für den 18. Bronnbacher Jahrgang endet am 15. Januar 2021

Liebe Interessierte am Bronnbacher Stipendium,

die SARS-CoV-2-Pandemie lässt altbekannte Routinen, Strategien und Arbeitsfelder unwirksam werden, stellt die Gesellschaft vor größere Ungewissheiten denn je und hält ihr und jeder Person den Spiegel mit der Frage vor: Wie möchten wir, wie möchte ich in Zukunft leben? Dieser Frage, die zu Pandemie-Zeiten aktueller nicht sein könnte und deren Beantwortung unabdinglich ist für die selbstverantwortliche Gestaltung des individuellen und beruflichen Umfeldes, widmet sich das Bronnbacher Stipendium bereits seit 2004. Diese Frage und die anknüpfenden Themen der Selbstgestaltung, -verantwortung und Selbstwirksamkeit, Inspiration, Kreativität und Intuition sind auch in der heutigen Wirtschafts- und Wissenschaftswelt Voraussetzung für flexibles und so erfolgreiches, nachhaltiges Handeln. Die Fragen nach Passion and Purpose zielen auf gesellschaftliche Mitverantwortung. Nicht die radikale Auflösung und abstrakte Neubildung von Strukturen, sondern deren Flexibilität und Transformationspotential entsprechend der gesellschaftlichen Bedingungen und Bedürfnisse stehen im Vordergrund des Bronnbacher Gedankens und beginnen beim Individuum, bei der Erforschung eigener Bedürfnisse und deren kreativer und verantwortungsbewusster Umsetzung. Der Kulturkreis bietet mit seinem Exzellenzprogramm zukünftigen Führungskräften neue kreative und radikale Settings für die Überprüfung der eigenen Grundansätze und Herangehensweise an Aufgabenstellungen, die dann auch relevant sind in der Berufswelt. Kooperationspartner dieses erprobten Exzellenzprogramms ist seit 2004 die Universität Mannheim und seit 2017 zusätzlich das Karlsruher Institut für Technologie (KIT). siehe aktuell auch https://www.uni-mannheim.de/newsroom/events/

Hast Du Lust, Dich diesen Fragen zu stellen und in der Auseinandersetzung mit Künstler:innen, mit Kunst und Kultur gemeinsam mit weiteren Stipendiat:innen in kuratorisch begleiteten Kunstworkshops nach möglichen Antworten zu suchen? Dann bewirb Dich jetzt beim Bronnbacher Stipendium. Siehe auch https://www.kulturkreis.eu/arbeitskreise/kulturelle-bildung/bronnbacher-stipendium

Hard Facts:

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Studium an der Universität Mannheim oder am Karlsruher Institut für Technologie, bevorzugt Masterstudium oder Promotion oder auch Alumus oder Alumna der beiden Universitäten. Offenheit und Toleranz, ein Interesse für andere Ansichten, Charaktere, Denkweisen, Arbeitsweisen. Bereitschaft sich selbst einzubringen

Dauer und Format des Stipendiums:

  • Zehn Wochenende mit verpflichtender persönlicher Anwesenheit, unter Berücksichtigung der zum jeweiligen Wochenende/Zeitpunkt geltenden Gesetzgebung, im Rahmen eines Jahres. Eröffnungswochenende 12.-14.März 2021

Bewerbungsprozess:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.